Direkt zu:
Pressemitteilungen
13.04.2017

Neues Landeswohnraum-Förderprogramm 2017

Das Landratsamt Tuttlingen weist drauf hin, dass das Landeswohnraumförderprogramm für das Jahr 2017 am 3. April 2017 gestartet ist. Mit dem größten Volumen seit Jahren werden Mietwohnungen und Eigentumsmaßnahmen gefördert.

Die allgemeine soziale Mietwohnraumförderung wird jetzt landesweit angeboten, so dass Sozialmietwohnungen nun auch im ländlichen Raum gefördert werden können. Wie bisher hängt die Subventionshöhe von der Bindungsdauer ab. Die Antragsteller können zwischen Miet- und Belegungsbindungen von 10 bis 30 Jahren wählen. Neu ist auch, dass in der sozialen Mietwohnraumförderung alternativ erstmals ein Vollzuschuss beantragt werden kann. Außerdem wurden die Einkommensgrenzen für die berechtigen Familien deutlich erhöht. Zum berechtigten Personenkreis gehören nun auch Migranten, sofern sie über ein Bleiberecht bzw. eine gesicherte Bleibeperspektive verfügen.

Zielgruppe in der Eigentumsförderung sind Paare und Alleinerziehende mit mindestens einem minderjährigen Kind sowie schwerbehinderte Menschen mit speziellen Wohnbedürfnissen. Die Staffellung nach Gebietskategorien für die Förderhöhe wurde aufgehoben, so dass jetzt im ganzen Land einheitliche Fördersätze gelten. Die Förderkonditionen für selbst genutztes Wohneigentum wurden außerdem deutlich verbessert. Der Zeitraum der Zinsverbilligung wurde von 10 auf 15 Jahre angehoben und der verbilligte Zinssatz von 0,75% auf 0,5% gesenkt. Förderfähig sind der Bau und der Erwerb neuen Wohnraums, Änderungs- und Erweiterungsmaßnahmen, der altersgerechte Umbau und der Erwerb bestehenden Wohnraums.

Wer noch keine Kinder hat oder weiteren Familienzuwachs plant, kann sich durch ein Familienzuwachsdarlehen den Vorteil einer späteren Förderung sichern. Grundsätzlich gilt, dass eine Förderung nur möglich ist, wenn mit den Baumaßnahmen noch nicht begonnen bzw. noch kein Kaufvertrag (auch nicht mit Rücktrittsklausel) abgeschlossen wurde.

Weitere Informationen zur Wohnraumförderung sind bei der Wohnraumförderstelle des Landratsamtes Tuttlingen unter Telefon 07461/926 4018 erhältlich. Telefonische Auskunftszeiten sind von Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr und am Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Es können individuelle Beratungstermine vereinbart werden. Auskünfte erteilt auch die L-Bank in Karlsruhe, unter Telefon 0800/1503030 sowie im Internet unter www.l-bank.de/wohnen.