Direkt zu:
Pressemitteilungen
24.04.2017

Vollsperrung des Bahnübergangs Geisingen (Engener Straße) - Auswirkungen auf den Busverkehr

Wegen Bahnübergangsarbeiten kommt es zur Vollsperrung (Kraftverkehr, Radfahrer und Fußgänger) des Bahnübergangs in Geisingen, Engener Straße, von Donnerstag, 27. April, 12.00 Uhr bis Freitag, 28. April, 19.00 Uhr.

Während dieses Zeitraumes werden die Busse des öffentlichen Nahverkehrs umgeleitet. Die Busse fahren von und nach Geisingen über die Tuttlinger Straße. Die Bushaltestelle "Wildtal" kann während der Vollsperrung nicht bedient werden. Hintergrund ist, dass der Ringzuganschluss in Hausen gehalten werden muss.

Fußgänger und Radfahrer erreichen den Bahnhof über die Donaustraße (Bahndurchlass) und über die Straße "Am Espen". Aufgrund dieses Umweges sollten entsprechende Zeitreserven eingeplant werden.

Am Freitagmorgen sind Immendinger Realschüler und Schüler der weiterführenden Schulen in Tuttlingen betroffen, welche mit dem Zubringerbus von Gutmadingen zum Bahnhof Geisingen fahren, da der Zubringerbus in der Tuttlinger Straße hält und die Schüler nur zu Fuß über den Umweg zum Gleis 2 gelangen können.

Für die morgendlichen Zubringerfahrten mit den Fahrtnummern 46106 und 46112 zu den Zügen nach Tuttlingen und Immendingen wird eine Ersatzhaltestelle für den DB-Haltepunkt in der Nähe des Penny-Marktes eingeführt. Für die Fahrten ab dem Bahnhof Geisingen in Richtung Gutmadingen bitte die Haltestelle Pflegeheim benutzen.

Der Verkehrsverbund Tuttlingen bedauert die Unannehmlichkeiten, die seinen Fahrgästen hierdurch möglicherweise entstehen und bittet um Verständnis.

Für alle Fragen zum Fahrplan und zu den Tarifen steht das TUTicket-KundenCenter unter der Rufnummer 07461/926-3500 gerne zur Verfügung. Alle Informationen auch unter www.tuticket.de.