Direkt zu:
Landratsamt Tuttlingen

Aufenthalt und Integration

Vorrangiges Ziel des Amtes für Aufenthalt und Integration ist es, die Integration der nach Deutschland geflüchteten Menschen zu fördern. Die Zahl der Flüchtlinge aus Krisengebieten wie Syrien, Irak, Afghanistan ist in den letzten Monaten stark angestiegen. Diese Menschen erhalten eine Anerkennung als Flüchtling nach relativ kurzer Zeit. Entsprechend viele Menschen bleiben im Landkreis Tuttlingen. Das Amt für Aufenthalt und Integration kümmert sich neben der Unterbringung um eine schnelle und intensive Betreuung, angefangen von Sprachkursen und der Vermittlung in Ausbildung und Arbeit. Das Amt für Aufenthalt und Integration ist in drei Sachgebiete (Liegenschaften, Unterbringung, Betreuung und Leistungen) gegliedert.

Organigramm für das Amt für Aufenthalt und Integration

 

 

Unterkunftsmanagement

- Flüchtlingsunterkünfte 

- Unterkunftsmanagement Flüchtlingsheime

Unterbringung und Leistungsgewährung

- Koordination der Unterbringung von Flüchtlingen und Spätaussiedlern

- Leistungsgewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

- Sozialer Dienst Flüchtlinge, Sozialarbeiter in Flüchtlingsunterkünften

- Spätaussiedler und Vertriebene

Integration und Netzwerkarbeit

- Rückkehrberatung

- Integration und Netzwerkarbeit