Direkt zu:
Amt für Brand u Katastrophenschutz

Amt für Brand- und Katastrophenschutz

Dem Amt für Brand- und Katastrophenschutz obliegen die Aufgaben der unteren Verwaltungsbehörden nach dem Feuerwehrgesetz. Für die Beratung von Bürgern, Planern, Gemeinden, Firmen und Organisationen in Fragen des Brandschutzes stehen Mitarbeiter zur Verfügung.
Die Aus- und Fortbildung der Feuerwehrangehörigen ist eine wichtige Aufgabe des Amtes. Zudem wird die Alarmierungsanlage für die Helfer der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes betrieben und betreut. Die Unterhaltung der Leitstelle zusammen mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes stellt die Annahme der Notrufe und die Alarmierung der Helfer sicher. Im Bereich des Katastrophenschutz ist das Amt Träger der Aufgaben der Unteren Katastrophenschutzbehörde und damit insbesondere zuständig für die Aufstellung von Katastrophenschutzplänen sowie der Aus- und Fortbildung der Katastrophenschutzstäbe.
Das Amt nimmt ferner die Aufgaben der Geschäftsstelle des ehrenamtlich tätigen Kreisbrandmeisters und seiner Stellvertreter wahr. Die Fortbildung der Führungskräfte der Feuerwehr und die Alarmplanung sind zentrale Aufgaben.

Brandschutztechnische Aufgaben - auch für kreiseigene Einrichtungen

Feuerlöschwesen

  • Aufgaben des feuerwehrtechnischen Beamten
  • Fachtechnische Aufsicht über die Feuerwehren
  • Beratung der Gemeinden in Fragen des Brandschutzes
  • Erstellung von Alarmierungs- und Einsatzplänen
  • Technische Leitung bei außergewöhnlichen Übungen und Einsätzen
  • Aufsicht über das Funkwesen
  • Betreuung der Alarmierungsanlage des Landkreises
  • Fachtechnische Bearbeitung der Zuwendungsanträge und Bewilligungsstelle nach Z-Feu
  • Bearbeitung der Anträge auf Kreisförderung
  • Aufsicht der Feuerwehrleitstelle und Atemschutzübungsanlage
  • Durchführung von Leistungswettkämpfen, Geschicklichkeitsverfahren und Kreisfeuerwehrtagen
  • Betreuung der technischen Anlagen der Leitstelle und der Funkanlagen
  • Ehrungen von Feuerwehrangehörigen

Ausbildung

  • Aus- und Fortbildung für Kommandanten und Führungskräfte
  • Ausbildung der Feuerwehrangehörigen
  • Organisation der Lehrgänge auf Kreisebene

Katastrophenschutz

  • Leiter der technischen Einsatzleitung
  • Ausbildung der technischen Einsatzleitung und der Führungsgruppen
  • Aufstellung von Löschzügen für den Katastrophenschutz
  • Überwachung der Feuerwehrausbildung für den Katastrophenschutz
  • Zusammenarbeit mit den KatSchutz-Einheiten
  • Planung und Durchführung von Katastrophenschutzübungen
  • Erstellung von Plänen für Großschadenslagen

Feuersicherheit

  • Beratung von Gemeinden, Bürgern und Bauherren
  • Stellungnahmen zu Bebauungsplänen, usw.
  • Brandschutztechnische Stellungnahme zu Baugesuchen durch den Brandschutzsachverständigen des Landkreises

Zivilschutz, Zivile Verteidigung

  • Verwaltung der Fahrzeuge von Land und Bund
  • Verwaltung der Mittel für Unterhalt von Fahrzeugen, Besatzung und Schutzräume

Manöver und Manöverschäden