Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Amt für Familie, Kinder und Jugend

Auswahl und Qualifizierung von Pflegeeltern

Großes Bild anzeigen
Pflegeeltern Logo

Kinder brauchen einen sicheren Ort - Pflegekinder auch.

Eltern können aufgrund gesellschaftlicher Entwicklungen oder aufgrund individueller Überforderung in Situationen kommen, in denen sie nicht mehr in ausreichendem Maße ihrem Kind die erforderliche Sicherheit, Erziehung oder Geborgenheit bieten können, die die Kinder für ihre gesunde Entwicklung benötigen.

Pflegefamilien können den Kindern dieser Familien helfen, sich gesund zu entwickeln. Sie fördern und unterstützen die Kontakte zwischen dem Pflegekind und seinen Eltern, um dem Kind eine Aufarbeitung seiner Lebensgeschichte zu ermöglichen.

Pflegeeltern werden bei dieser sehr anspruchsvollen Aufgabe nicht alleine gelassen. Der Pflegekinderdienst des Amts für Familie, Kinder und Jugend betreut und begleitet die Familien und steht als Ansprechpartner zur Verfügung. Vor der Aufnahme eines Kindes werden die Pflegeeltern auf ihre neue Aufgabe im Rahmen eines intensiven Bewerbungsverfahrens vorbereitet. Austauschgruppen für Pflegeeltern, Fortbildungsveranstaltungen und regelmäßig erscheinende Rundbriefe mit Fachbeiträgen und aktuellen Informationen runden die persönliche Betreuung ab.