Direkt zu:
Landratsamt Tuttlingen

Informationen zu Ebola

Ebola ist eine seltene Erkrankung, die von einem Virus übertragen wird und oft tödlich verläuft. Derzeit ist Westafrika von einem großen Ausbruch betroffen. Eine Übertragung ist nur möglich nach Krankheitsausbruch, Menschen ohne Krankheitssymptome sind nicht ansteckend, deswegen besteht bei uns auch praktisch keine Gefahr einer Ansteckung durch normale soziale Kontakte. Informationen zur Krankheit und zur aktuellen Situation sind auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts in Berlin www.rki.de eingestellt.

Allgemein wird das Risiko, dass in Deutschland Ebola-Fälle auftreten könnten, als sehr niedrig eingestuft. Für diesen unwahrscheinlichen Fall sind wir im Landkreis Tuttlingen, wie in ganz Deutschland, gut vorbereitet. Mehrere Kompetenz- und Behandlungszentren (STAKOB, www.stakob.de ) sind spezialisiert für den Umgang mit hoch kontagiösen, lebensbedrohlichen Infektionskrankheiten. Für die Fachöffentlichkeit stehen dort 24-stündige Rufbereitschaften zur Verfügung.

Für Reisende und Beschäftigte aus betroffenen Gebieten stehen auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes unter www.diplo.de/reisemedizin Merkblätter zur Verfügung (Merkblatt Ebolainfektion in Westafrika). Beratung hierzu erhalten Sie auch beim Gesundheitsamt telefonisch unter 07461/926-4204.