Direkt zu:
Pressemitteilungen
01.12.2017

Fahrplanwechsel zum 10. Dezember 2017

Der neue Fahrplan für den Schienenverkehr gilt ab Sonntag, 10. Dezember 2017.  Zu den Änderungen im Landkreis Tuttlingen gehört, dass die Regionalexpresszüge auf der Gäubahn durch InterCity-Züge (IC) ersetzt werden. Als Anliegerlandkreis der Gäubahn bringt dies den Landkreis Tuttlingen und seine Einwohner einen großen Schritt nach vorne.

Stündlich können Pendler und Reisende nun auf direktem Wege in Richtung Stuttgart und in Richtung Singen fahren. Durch den Entfall der RE-Züge werden ab 10. Dezember 2017 alle Verbundfahrscheine in den ICs anerkannt. Mit dem 3er-Tarif besteht nun die Möglichkeit stündlich und komfortabel nach Rottweil und mit dem VHB/TUTicket-Kombitarif nach Singen zu fahren.

Die Änderungen im Schienenverkehr und andere Einflussfaktoren machen in diesem Jahr teilweise gravierende Anpassungen im Buslinienverkehr erforderlich. Neue Linienführungen, neue Fahrwege und Abfahrtszeiten bieten den Kunden des Verkehrsverbunds TUTicket auch in 2018 attraktive Verbindungen im ÖPNV des Landkreises Tuttlingen.

Kreisfahrplan erscheint später

Aufgrund der vielfältigen Änderungen im Schienenverkehr und der daraus resultierend Anpassungen im Buslinienverkehr, ist es leider nicht möglich, den Kreisfahrplan in gewohnter gedruckter Form bis zum 10. Dezember 2017 zur Verfügung zu stellen. Der Verkehrsverbund TUTicket geht davon aus, dass der Kreisfahrplan spätestens Ende Dezember vorliegt und im KundenCenter von TUTicket sowie bei allen Stadt- und Gemeindeverwaltungen erhältlich ist. Das Fahrplanbuch für den Stadtverkehr Tuttlingen ist ab der 49. Kalenderwoche erhältlich.

Online-Verbindungsauskunft und Fahrpläne

Unter www.tuticket.de stehen in der Rubrik „Fahrplan“ die neuen Fahrpläne rechtzeitig zur Verfügung und können zum Beispiel bequem auf das Smartphone heruntergeladen oder ausgedruckt werden. Zusätzlich gibt es auf der Auskunftsseite www.efa-bw.de sowie unter www.tuticket.de die Möglichkeit, persönliche Fahrtverbindungen über die Start- und Zieleingabe direkt und unkompliziert zu finden.

Gerne berät TUTicket seine Kunden auch persönlich und findet mit diesen gemeinsam eine passende Verbindung von ihrem Start- zum Zielort. Auskünfte zum Fahrplan und zu den Tarifen sind beim TUTicket-KundenCenter unter der Rufnummer 07461/926-3500 oder auf der Homepage unter www.tuticket.de erhältlich.