Direkt zu:
Pressemitteilungen
30.12.2021

Corona-Schutzimpfung für Kinder ab 5 Jahren

Nach der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) können nun auch Kinder zwischen 5 und 11 Jahren gegen Corona geimpft werden, wenn entsprechende Vorerkrankungen vorliegen oder wenn diese Kinder in Kontakt mit Personen mit hohem Infektionsrisiko stehen. Eine Impfung ist aber auch möglich ohne Vorerkrankung bei individuellem Elternwunsch. Das heißt, wenn Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sich einig sind, ihr Kind gegen Corona impfen zu lassen, ist dies nach entsprechender ärztlicher Aufklärung möglich. Zur Impfung von Kindern in dieser Altersgruppe empfiehlt die STIKO den Impfstoff von BioNTech, der vom Hersteller in der entsprechenden Dosierung zur Verfügung gestellt wird. Auch bei den Kids ist eine zweite Impfung innerhalb von 3 bis 6 Wochen notwendig, um den vollen Impfschutz zu erlangen. 

Da dieser Kinderimpfstoff in den letzten Tagen auch an die Kreisimpfstation Tuttlingen ausgeliefert wurde, kann die Impfstation des Landkreises nun auch ein Impfangebot an Kinder machen. „Wir haben uns ganz besonders gründlich auf die Impfung von Kindern in der Kreisimpfstation vorbereitet“ sagt Bernhard Flad von der Impfstation. Zusammen mit dem Pandemiebeauftragten Dr. Matthias Szabo, dem Kinderarzt Dr. Johannes Röhrenbach und der für den Einsatz der Medizinischen Fachkräfte zuständigen Gülsen Liman wurde ein Konzept für das Kinderimpfen erstellt. So sind an den Kinderimpftagen überwiegend Kinderärzte/innen sowie im Umgang mit Kindern erfahrene Medizinische Fachkräfte im Einsatz. Da auch das Umfeld in der Impfstation kindgerecht gestaltet werden wird, finden die Kinderimpftage außerhalb des normalen Impfbetriebes statt.

Der erste Kinderimpftag ist am Sonntag, 9. Januar 2022 in der Kreisimpfstation, Eisenbahnstraße 3 in Tuttlingen. Die Impfung kann nur nach Anmeldung erfolgen. Anmeldungen nimmt die Hotline des Landratsamts Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 926-9999 ab 3. Januar 2022 entgegen. Bei der Anmeldung wird auch der Termin für die Zweitimpfung vergeben.