Direkt zu:
Pressemitteilungen
03.06.2022

Es klappert die Mühle ... im Freilichtmuseum Deutscher Mühlentag im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Großes Bild anzeigen
Die Hausmühle vom Hochbronner Hof bei St. Georgen-Peterzell steht zum Mühlentag im Mittelpunkt. © Dennis Ottink

Am Pfingstmontag, dem 6. Juni 2022, findet wieder in ganz Deutschland der Deutsche Mühlentag statt. Und auch im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck stehen wieder die Mühlen im Mittelpunkt: Ab 11.00 Uhr können die über 250 Jahre alte Hausmühle vom Hochbronner Hof bei St. Georgen-Peterzell im Schwarzwald, der Göpel am Bärbele-Haus sowie die wasserradbetriebene Hochgangsäge Unterkirnach bestaunt werden. Am Deutschen Mühlentag zeigen sie wieder einmal, was sie können - natürlich unterstützt vom Museumspersonal! Und auch in Märchen spielen Mühlen eine große Rolle: die Märchenerzählerin Sigrid Maute erweckt zu jeder vollen Stunde Mühlenmärchen zum Leben. Zudem gibt es wieder die leckere Museumswurst!

Buntes Kinderprogramm in den Pfingstferien

Wer es handfest und feurig mag, der macht mit beim Kinderschmieden „Feuer und Flamme“ am Mittwoch, dem 8. Juni 2022 zwischen 10.00 und 17.00 Uhr und schmiedet einfache Dinge aus Eisen, natürlich an der historischen Dorfschmiede im Freilichtmuseum. Die Teilnahme ist ab 8 Jahren ohne Anmeldung möglich, robuste Kleidung ist erforderlich.

Winden, Drehen, Biegen – mit viel Fingerspitzengefühl entstehen am Mittwoch, dem 8. Juni 2022 von 14.00 bis 17.00 Uhr aus dünnen Weidenruten kleine Kunstwerke. Im Kurs „Flechtwerk - Korbflechten für Kinder“ werden gemeinsam mit Korbflechterin Susanne Hafner Weidekörbchen aus heimischem Material, nämlich regionalen Weidezweigen, selbst geflochten. Die Kursgebühren liegen, inklusive Material und Eintritt, bei 30,00 Euro pro Kind ab 9 Jahre. Eine Anmeldung unter www.shop.freilichtmuseum-neuhausen.de ist erforderlich.

Am Donnerstag, dem 9. Juni 2022, gastiert das beliebte Puppentheater Kauter & Sauter wieder im Schafstall: ab 14.30 Uhr zeigt das Mitmach-Theater „Der gestiefelte Kater“. Die Kinder (ab 3 Jahren) werden dabei Teil des Märchens, das von Kauter & Sauter mit viel Humor und Kreativität erzählt wird. Die Teilnahmegebühr beträgt 1,50 Euro.  Eine Anmeldung unter www.shop.freilichtmuseum-neuhausen.de ist erforderlich.

Wer kennt sie nicht, die Biene Maja? Am Freitag, dem 10. Juni 2022 können alle Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahren die fleißigen Bienen entdecken. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr zeigt Imker Helmut Riess vom Bezirks-Imkerverein in Tuttlingen, warum die Bienen für die Natur so wichtig sind, wie der leckere Honig entsteht und warum die Bienen nur gemeinsam so stark sind. Dafür kann man auch in einen echten Bienenstock schauen, sich im Kerzenmachen probieren und vielleicht gibt es am Schluss auch eine süße Überraschung. 

Die Gebühr beträgt 15,00 Euro inklusive Material, eine Anmeldung unter www.shop.freilichtmuseum-neuhausen.de ist erforderlich.

Auch am Freitag, dem 10. Juni 2022 können die ganz Kleinen bei der Familienführung das Museum neu entdecken. Tiere, Handwerke und spannende Einblicke in das Alltagsleben von früher, die kindgerechte Führung für Alle startet um 15.00 Uhr. Diese Führung ist offen für alle Museumsbesucher, Sie müssen lediglich den Museumseintritt zahlen. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine Anmeldung unter https://shop.freilichtmuseum-neuhausen.de erforderlich.

Aus dem Leben eines Dorfschulmeisters

Großes Bild anzeigen
Aus dem Leben eines Dorfschulmeisters...

Wie war das Lehrerleben früher auf dem Dorf? Wie lief der Unterricht ab, wenn die Schüler auf den Feldern mitarbeiten müssen? Solche und noch viele weitere Fragen beantwortet der Dorfschulmeister am Donnerstag, dem 9. Juni 2022 ab 15.00 Uhr. In dieser offenen Führung für alle berichtet der Lehrer aus seinem Alltag im Schul- und Rathaus. Denn der Dorfschulmeister hat durch seinen Beruf tiefe Einblicke in das Dorfleben: Er kennt sowohl den Museumsschultes als auch den Pfarrer, sorgt sich um die Hütekinder und natürlich um seine Schüler. Diese Führung ist offen für alle Museumsbesucher, Sie müssen lediglich den Museumseintritt zahlen. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine Anmeldung unter https://shop.freilichtmuseum-neuhausen.de erforderlich.