Direkt zu:
Pressemitteilungen
09.11.2021

Führerschein-Pflichtumtausch bis 19. Januar 2022

Bis zum 19. Januar 2022 müssen nur Führerscheininhaber der Jahrgänge 1953 bis 1958 ihren Papierführerschein (grau oder rosa) in einen EU-Scheckkartenführerschein umtauschen. Ab diesem Zeitpunkt verlieren diese Führerscheine ihre Gültigkeit. Die Umtauschpflicht gilt derzeit noch nicht für die ab dem 01. Januar 1999 ausgestellten Scheckkartenführerscheine dieser Geburtsjahrgänge.

Der Antrag kann bei der Wohnortgemeinde (Ausnahme Stadt Tuttlingen) oder beim Landratsamt eingereicht werden. Das entsprechende Formular liegt bei diesen Stellen bereit oder kann auf der Internetseite des Landratsamtes heruntergeladen werden.

Für den Umtausch werden ein biometrisches Passbild, der Führerschein und der Personalausweis benötigt. Die Kosten betragen 31,00 Euro (einschließlich Versandkosten). 

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der hohen Anzahl von Anträgen sind aktuell nur Fahrerlaubnisinhaber der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 aufgerufen, ihre Papierführerscheine umzutauschen!

Für alle anderen Führerscheine gelten folgende Fristen:

Papierführerscheine (grau/rosa)

Scheckkartenführerscheine

Geburtsjahr

Frist

Ausstellungsjahr

Frist

Vor 1953

19.01.2033

1999 bis 2001

19.01.2026

1953 bis 1958

19.01.2022

2002 bis 2004

19.01.2027

1959 bis 1964

19.01.2023

2005 bis 2007

19.01.2028

1965 bis 1970

19.01.2024

2008

19.01.2029

Ab 1971

19.01.2025

2009

19.01.2030

2010

19.01.2032

2012 bis 2013

19.01.2033

Fahrerlaubnisinhaber, deren Geburtsjahr vor 1953 liegt, müssen den Führerschein erst bis zum 19. Januar 2033 umtauschen, unabhängig vom Ausstellungsjahr und Art des Führerscheins.