Direkt zu:
Pressemitteilungen
03.03.2021

Fairer Handel im Gottesdienst - am ersten Märzwochenende 2021

Am Wochenende vom 5. bis 7. März 2021, wird im ganzen Landkreis in vielen Gottesdiensten mit einer fair gehandelten Rose auf das Thema Fairer Handel hingewiesen. Die Rose ist das Symbol für Liebe, Reinheit und, mit ihren Dornen, für Leid. Fair gehandelte Blumen werden unter Bedingungen hergestellt, die von Gerechtigkeit geprägt sind und soziale und ökologische Standards erfüllen. Der Landkreis Tuttlingen und die Fairtrade Blumenhändler sind fair dabei - damit das Leid endet und Liebe wächst. Ob auch Ihre Kirche mitwirkt, lesen Sie in den jeweiligen Amtsblättern.

Großes Bild anzeigen
Rosenaktion mit Floristen 2020 v.l.n.r.: Arnulf und Sybille Hosch (Gärtnerei Hosch), Sabine Korb (Landkreis Tuttlingen, Steuerungsgruppe Fairtrade Landkreis), Annette Ulmer (Annett's Blumenladen), Christiane Denzel (Steuerungsgruppe Fairtrade Landkreis), Annerose Speck (Steuerungsgruppe Fairtrade Landkreis)