Direkt zu:
Pressemitteilungen
17.11.2016

Fritz-Erler-Schule erhält 32 Tablets

Über eine großzügige Spende der Kreissparkasse Tuttlingen in Höhe von 27.500 Euro freut sich die Fritz-Erler-Schule. Im Namen der Kreissparkasse überreichte Lothar Broda am Mittwoch, 16. November 2016, die Spende an Landrat Stefan Bär und Schulleiterin Ursula Graf. Zwei Koffer mit jeweils 16 Tablets zum flexiblen Einsatz im Unterricht konnten mit der Spende erworben werden. 

Großes Bild anzeigen
Kreissparkassenvorstand Lothar Broda (2.v.r.), Landrat Stefan Bär (links) und Schulleiterin Ursula Graf (rechts) gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Fritz-Erler-Schule bei der Spendenübergabe.

Landrat Stefan Bär wies darauf hin, dass die Kreissparkasse bereits seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner für die Kreisberufsschulen ist. „Die finanzielle Unterstützung kommt direkt bei den Schülern an“, betonte der Landrat. Um die digitale Infrastruktur weiter voranzutreiben und den Einsatz von modernen Medien im Unterricht zu ermöglichen, investiert der Landkreis in den kommenden vier Jahren rund 600.000 Euro für den Ausbau der WLAN-Netze an den Schulen. Zudem ist es erklärtes Ziel der Breitbandinitiative Tuttlingen, Glasfaser in jede Schule zu bringen.

Die Schulleiterin der Fritz-Erler-Schule, Ursula Graf, erläuterte, dass im kommenden Schuljahr eine Klasse am biotechnologischen Gymnasium voll mit Tablets ausgestattet wird. Um Tablets jedoch auch in anderen Klassen flexibel einsetzen zu können, sind die beiden neu angeschafften mobilen Koffer mit jeweils 16 Tablets vorgesehen. Lehrerinnen und Lehrer besuchen bereits jetzt Fortbildungen, um sich auf den Einsatz der Tablets im Unterricht vorzubereiten.

Lothar Broda, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, freute sich, die Fritz-Erler-Schule nachhaltig unterstützen und damit Pilotprojekte ermöglichen zu können. „Auch die Auszubildenden der Kreissparkasse erhalten an der Fritz-Erler-Schule Berufsschulunterricht, so dass die Sparkasse direkt von der guten Ausbildung an der Schule profitiert“, unterstrich Broda.

Bei der Spendenübergabe am Mittwoch, 16. November 2016, machten sich der Sparkassen-Chef und der Landrat selbst ein Bild vom Unterricht mit Tablets. Wie die neuen Medien im Unterricht eingesetzt werden, ließen sie sich von den Schülerinnen und Schülern einer 11. Klasse erklären.