Direkt zu:
Pressemitteilungen
25.02.2022

Im Freilichtmuseum sind die Senioren los

Seniorentheaterprojekt „Theater freilich!“ geht in die zweite Runde

Großes Bild anzeigen
Foto: Die Seniorinnen und Senioren des »Theater freilich!«-Projekts im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck © Fotograf: Wolfgang Spiller.

Im Schafstall des Freilichtmuseums Neuhausen ob Eck herrscht geschäftiges Treiben. Aus einer Bettdecke rieselt Stroh und die historische Kamera liegt griffbereit. Denn jetzt im März startet die Seniorentheatergruppe „Theater freilich!“ in ihr zweites Jahr. Das Stück, das sich die Seniorinnen und Senioren im letzten Jahr gemeinsam mit Theaterpädagogin Lilo Braun aus Meßkirch und Regieassistentin Diane Kopp selbst erarbeitet haben, erfährt eine Neuauflage. Inspiration bietet das Freilichtmuseum, das mit seinen Häusern, Alltagsgegenständen und Tieren viele Themen und Anknüpfungspunkte bietet. Anschließend wird das Stück in wöchentlichen Proben einstudiert, damit vor Publikum dann auch alles tadellos sitzt.

„Die Gruppe ist im letzten Jahr richtig intensiv zusammengewachsen, und so freuen wir uns, dass alle auch 2022 wieder gemeinsam Theater spielen,“ so Museumspädagogin Regina Wendling. Die Seniorinnen und Senioren passen sich wunderbar in das vielfältige Programm des Freilichtmuseums ein und ermöglichen einen Blick über den Tellerrand des Museumsdorfes hinaus.

Das Stück befasst sich mit verschiedenen Lebensaspekten der Vergangenheit, vom eigenen Platz in der Gesellschaft, verpassten Chancen, Liebe und Trauer, aber auch ganz alltäglichen Dingen wie Geschwätz im Dorf. Mehr wird aber noch nicht verraten. Die Aufführungen finden im April, Juli und September statt. Am 23. und 24. April, jeweils um 16.00 Uhr, stehen die ersten Vorführungen an, und alle arbeiten jetzt schon freudig auf dieses Wochenende hin. Alle weiteren Termine können unter www.freilichtmuseum-neuhausen.de abgerufen werden. Weitere Informationen können auch unter der 07461 926 3200 erfragt werden.