Direkt zu:
Pressemitteilungen
17.10.2016

Kreismedienzentrum präsentiert sich mit neuer Homepage

Modern, informativ, benutzerfreundlich - das Kreismedienzentrum Tuttlingen präsentiert sich seit Schuljahresbeginn mit einer komplett überarbeiteten Webseite

Großes Bild anzeigen
Karin Machner (rechts), Leiterin des Kreismedienzentrums, präsentiert die neu gestaltete Homepage gemeinsam mit ihrem Team

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung hat Medienbildung einen größeren Stellenwert auch im Unterricht bekommen und ist in den neuen Bildungsplänen als Leitperspektive festgeschrieben. Wenn es um das Lernen mit Medien und das Lernen über Medien geht, dann ist das Kreismedienzentrum die schulnahe Anlaufstelle im Landkreis Tuttlingen. Es verleiht vor allem Bildungsmedien, aber auch Geräte, organisiert und führt Schulungen im Umgang mit digitalen Medien durch, informiert und berät rund um Fragen des sinnvollen Medieneinsatzes, von der Vorschule über die Grundschule bis zu den weiterführenden Schulen.

In modernem Design stellt die neue Homepage des Kreismedienzentrums das differenzierte Unterstützungsangebot dar, optimal ausgerichtet auf alle Endgeräte, so dass Interessierte auch über mobile Geräte wie Smartphone und Tablet schnell recherchieren und von unterwegs Unterrichtsmedien vorbestellen oder zunehmend online herunterladen können.

In inhaltlicher Hinsicht wurde der Bereich der unterrichtsrelevanten Informationen und Anregungen ausgebaut. Diese konkretisieren, wie aus den Vorgaben der Bildungspläne zur Medienbildung unterrichtliche Praxis werden kann. Neu auf der Homepage ist der Bereich, der die vielfältigen Facetten des Jugendmedienschutzes betrifft: Hier wird auf die umfangreichen Unterrichtsmaterialien verwiesen, die zum Einsatz kommen können, wenn es um das Lernen über Medien und um die Sensibilisierung der Kinder und Jugendlichen für die Risiken im digitalen Alltag geht. Auch Eltern können sich hier informieren.

Dem Zukunftsthema „mobiles Lernen mit Tablets“ wurde ein separater Informationsbereich eingeräumt, der stetig erweitert wird, zumal nach den Herbstferien bis zu 16 iPads zu Testzwecken an Schulen ausgeliehen werden können. Auch der Veranstaltungs- und Workshopbereich ist nun informativer und ansprechender abgebildet sowie das Beratungsangebot ausführlicher dargestellt.

Der Internetauftritt unter der neuen URL www.kreismedienzentrum.landkreis-tuttlingen.de wurde vom Kreismedienzentrum in Zusammenarbeit mit der Medienstelle des Landratsamtes und deren Kooperationspartnern erstellt.