Direkt zu:
Pressemitteilungen
28.10.2016

Lesung »Das Ende war der Anfang« Die Mutter eines drogenabhängigen Sohnes erzählt am 10. November 2016

Zu einer Lesung mit Brigitte Hansen, Mutter eines drogenabhängigen Sohnes und Autorin des Buches „Das Ende war der Anfang“, lädt die Selbsthilfekontaktstelle im Landkreis Tuttlingen am Donnerstag, 10. November 2016, um 18:00 Uhr ein. Dieses von Mutter und Sohn verfasste und selbsternannte „Mutmachbuch“ schildert eindrucksvoll den Leidensweg, dem Eltern oftmals ausgesetzt sind, wenn ihre Kinder Drogen konsumieren. Neben der Mutter kommt gleichermaßen der Sohn mit seinen Erfahrungen zu Wort.

„Mach dir keine Sorgen, ich kann jederzeit wieder aufhören, ich habe alles unter Kontrolle!“ Oft hören Angehörige von drogenabhängigen Personen diesen Satz - doch wie geht man als betroffene Eltern damit um? Sieben Jahre lang ist die Sucht des Sohnes Frank der ständige Begleiter von Brigitte Hansen. Mit 18 Jahren macht er die Bekanntschaft mit Heroin. Er kifft, kokst, spritzt und dealt. Doch dann kommt die Wende und Handschellen retten Franks Leben. Als er dann auch noch Johanna kennenlernt, tun sich auf einmal ganz neue Möglichkeiten auf.

Das Buch, für 10,90 Euro im Blaukreuz-Verlag erhältlich, bietet eine Hilfestellung, nicht nur für Betroffene, sondern auch für Eltern und Angehörige, die Vorzeichen erkennen möchten - und es hat ein Happy-End, denn Frank hält durch.

Brigitte Hansen liest am Donnerstag, 10. November 2016, um 18:00 Uhr in der Fachstelle für Pflege und Senioren, Gartenstraße 22 in Tuttlingen, aus ihrem Buch. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bei der Selbsthilfekontaktstelle unter Telefon 07461 926-4604 wird gebeten.