Direkt zu:
Pressemitteilungen
30.04.2015

Lothar Riebsamen, MdB, begrüßt Kooperation von selbständigem Augenzentrum und Klinikum

Großes Bild anzeigen
Dr. Stephan Spang, Herr Lothar Riebsamen, MdB und Geschäftsführer Eberhard Fricker

Der Bundestagsabgeordnete Lothar Riebsamen (CDU) besuchte in Tuttlingen das Augenzentrum am Klinikum Landkreis Tuttlingen. Er nutzte auch die Gelegenheit, um das Klinikum kennen zu lernen. Herr Geschäftsführer Eberhard Fricker führte Herrn Riebsamen durch das Klinikum und zeigt auch die neu eröffnete Komfortstation.

Herr Riebsamen interessiert sich besonders, wie die Augenärzte des Augenzentrums Tuttlingen in Kooperation mit dem Klinikum Landkreis Tuttlingen die Versorgung der Patienten organisieren. Das Augenzentrum nutzt die Räumlichkeiten der Klinik, zudem hat es im südlichen Baden-Württemberg mehrere Filialen. Die Patienten werden von einem festen ärztlichen Team auch dann begleitet, wenn ein Klinikaufenthalt notwendig werden sollte. Für Krankenhaus und das selbständige Augenzentrum ist die Kooperation wertvoll. So nutzt das Augenzentrum die Infrastruktur des Krankenhauses wie z.B. die Sterilisation von Operationsinstrumenten. Für das Krankenhaus deckt das Augenzentrum einen wichtigen Leistungsbereich ab.

Herr Lothar Riebsamen begrüßt die vernetzte Versorgung, die für eine flächendeckende und patientenorientierte Medizin wichtig ist. Mit den leitenden Augenärzten des Augenzentrums, Herr Dr. Spang und Herr Dr. Mathey diskutierte er die Ansätze, Nutzen und Herausforderungen zur Kooperation zwischen selbständigen Ärzten und dem Klinikum. Er ist sicher, dass verschiedene in Tuttlingen schon umgesetzte Lösungen auch bei Kollegen im Gesundheitsausschuss des Bundestages in Berlin auf Interesse stoßen werden.