Direkt zu:
Pressemitteilungen
10.10.2016

Neues Atemschutzübungszentrum eingeweiht

Die Landkreise Tuttlingen und Schwarzwald-Baar und vor allem die Feuerwehren beider Kreise freuen sich über das neue Atemschutzübungszentrum auf dem Gelände der Tuttlinger Feuerwache in der Stockacher Straße, das am Freitag, 7. Oktober, feierlich eröffnet wurde. Mit diesem Übungszentrum wird die Aus- und Weiterbildung der über 4.000 Feuerwehrangehörigen beider Landkreise weiter professionalisiert.

Die neue Anlage verfügt über modernste Ausstattung: Herzstück der Trainings- und Schulungszentrums ist ein 50m langer Hindernisparcours, der durch einen digitalen Leitstand überwacht werden kann. Die Räumlichkeiten in der Atemschutzübungsanlage können zur Übung verschiedener Einsatzaufträge und Szenarien immer wieder modular angepasst und verändert werden. Kombiniert wurde die landesweit einmalige Übungsanlage mit einem direkt angeschlossenen Heißausbildungscontainer. Ebenso verfügt das neue Gebäude über einen modernen Schulungsraum, einen Konditionsraum mit mit Fitnessgeräten zur Überprüfung der körperlichen Leistungsfähigkeit, einen neuen Atemluftkompressor, großzügige sanitäre Anlagen sowie Lagerräume.

Großes Bild anzeigen
Kreisbrandmeister Florian Vetter, Landrat Stefan Bär, Architekt Rolf Weber, Landrat Sven Hinterseh, designierter Kreisbrandmeister Andreas Narr, stellv. Kreisbrandmeister Klaus Vorwalder (v.l.n.r.)

Die Landräte Stefan Bär und Sven Hinterseh betonten die gute interkommunale Zusammenarbeit bei diesem Projekt. Beide Landkreise beteiligten sich zu jeweils 50% an den Baukosten von rund 2,5 Mio. Euro. Bezuschusst wurde der Bau durch das Land mit einem Betrag in Höhe von 650.000 Euro.

Das Lob der Landräte galt vor allem den freiwilligen Feuerwehren, die sich unter hohem zeitlichen Aufwand, unermüdlichem Einsatz und teilweise riskanten Bedingungen für ihre Mitmenschen einsetzen. Die neue Übungsanlage helfe entscheidend dabei, die Ausbildung zu optimieren und die Sicherheit der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden bei Einsätzen zu erhöhen.