Direkt zu:
Pressemitteilungen
14.08.2015

logo! - ZDF-Kinderreporter interviewt Spitzenpolitiker im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Eine kleine aufgeregte Menschentraube sammelte sich vergangene Woche vor dem Klassenzimmer im Schul- und Rathaus im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck. Grund waren die Dreharbeiten für die neue Sendung „logo!-Kinderreporter treffen Spitzenpolitiker“. Nachdem im Juli bereits Anton Hofreiter, Andrea Nahles, Andreas Scheuer und Petra Pau interviewt worden waren, stand nun Volker Kauder im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck dem Kinderreporter Dorian aus Stuttgart Rede und Antwort.

Zu diesem Zeitpunkt war auch das Kinderferienprogramm im Freilichtmuseum zugange. So waren viele Kinder anwesend - und erkannten gleich das logo!-Team und Dorian in seinem auffälligen grünen T-Shirt. Sie folgten Volker Kauder und dem Kinderreporter ins Schul- und Rathaus im Freilichtmuseum. Dort konnten sie beobachten, wie die Drehaufnahmen vorbereiten wurden.

Dann allerdings hiess es „schhhh!“, damit das Filmteam möglichst viel Ruhe hatte. So blieb das eigentliche Interview hinter geschlossenen Türen vor den neugieren Augen und Ohren verborgen. Dorian hatte seine Fragen gut vorbereitet - z.B. zur Religionsfreiheit oder dazu, wie man denn eigentlich Politiker wird. Volker Kauder antwortete offen und berichtete, wie er sich schon als Schüler politisch engagierte. Er sprach mit Dorian auch über seinen Glauben. Gibt es ein Leben nach dem Tod? „Nein“, meint Dorian, „Ja“ der Politiker.

Dorian bringt schon zwei Jahre als logo-Kinderreporter mit und zeigte sich von der Stellung des Spitzenpolitikers wenig beeindruckt. Seine Fragen, die er gemeinsam mit dem logo!-Team entwickelt hatte, befaßten sich mit unterschiedlichen Themen und zeigten sein Interesse am Zeitgeschehen: Dorian wollte vom Fraktionschef erfahren, was dieser dafür tut, dass sich Christen und Muslime besser verstehen.

Und wie kann man Kinderreporter für logo! werden? Als logo!-Kinderreporter muss man sich trauen, Fragen zu stellen, die andere sich nicht zu fragen trauen. Laut ZDF können sich Kinder zwischen 9 und 11 Jahren bewerben, die ein besonderes Interesse an vielen verschiedenen Themen haben. Zur Bewerbung gehört ein Video, indem sich die jungen Kandidaten und Kandidatinnen selbst vorstellen – und natürlich zeigen, warum sie Kinderreporter werden wollen! Mehr Infos dazu gibt es unter http://www.tivi.de/index.html

Der Beitrag aus dem Freilichtmuseum wird ausgestrahlt am kommenden Sonntag, 16. August 2015 um 19.50 Uhr auf Kika. Wer den Beitrag verpasst, kann ihn später auch online anschauen unter www.logo.de. Infos zum Freilichtmuseum gibt es unter www.freilichtmuseum-neuhausen.de